Blog anfangen: Unsere Tipps für Beginner

 

 

Du hast bestimmt schon von den vielen Geschichten und Schicksalen gehört, wie Menschen ihr eigenes Hobby, ihre eigene Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. Und es stimmt, das Internet ermöglicht uns unglaublich viele solcher Möglichkeiten. Du kannst mit deinem eigenen Youtubekanal durchstarten, du kannst dir deinen Lebensunterhalt mit dem Posten von Bildern auf Instagram verdienen oder du arbeitest an deinem eigenen Blog.

 

In diesem Beitrag möchten wir dir für den letzteren Weg ein paar Tipps und Ratschläge mitgeben. Den ersten eigenen Blog anfangen, Tipps für Anfänger sind hier natürlich gerne gesehen. Grundsätzlich sind wir der Ansicht, dass man heutzutage wahrlich kein Programmierer sein muss, kein Informatik studiert haben muss, um eine eigene Webseite zu starten. Das Content Management System WordPress (sozusagen die Grundlage deiner Webseite) ist kinderleicht zu bedienen, allerdings wiederum auch hart zu meistern.

 

In unseren Augen solltest du dich im Laufe der Zeit wahrlich auch mit dem technischen Hintergrund deiner eigenen Webseite auseinandersetzen. Es kann nämlich leider immer vorkommen, dass beispielsweise ein Plugin nichtmehr richtig funktioniert, und dann stehst du wahrlich blöd da, wenn du keine Ahnung vom Code deiner Webseite hast. Ein wichtiger Tipp für Anfänger des Bloggens: Taste dich langsam aber sicher an die Thematik heran!

 

Tipps für den ersten eigenen WordPress Blog: Bleib am Ball!

 

Noch kein Meister ist vom Himmel gefallen, diesen Spruch hast du sicherlich schon einige dutzend Mal gehört. Das selbe gilt auch für den eigenen ersten WordPress Blog. Du musst dich natürlich auch nicht für dieses Content Management System (kurz CMS) entscheiden, es stehen auch einige andere Alternativen zur Auswahl. Doch Anfängern würden wir als Grundlage der ersten eigenen Webseite in der Tat zum WordPress Blog raten.

 

In diesem kurzen und knackigen Beitrag möchten wir dir auch erstmal einen kurzen Überblick rund um das Bloggen geben. Also nimm es uns bitte nicht übel, dass wir nicht jedes einzelne benötigte Detail für den ersten eigenen Blog anreißen. Hier möchten wir dir eher eine Art ersten Fahrplan zur eigenen Webseite präsentieren. Die technischen Angelegenheiten zu beherrschen ist dafür allerdings wahrlich sehr wichtig, das möchten wir an dieser Stelle betonen.

 

Aber dazu in folgenden Beiträgen mehr. Als Beginner bist du womöglich ratlos, wie du deinen eigenen Blog anfangen sollst. Deswegen nun ein paar Tipps zur Themenfindung deines WordPress-Blogs. Für den Anfang würden wir dir auf jeden Fall dazu raten, einer Leidenschaft von dir nachzugehen und nicht ein Thema zu suchen, wo du einfach nur möglichst viel Geld verdienen willst (z.B. in Blog als „Finanzexperte“).

 

Der Moment, an dem du deinen ersten Euro online verdient hast

 

Du wirst merken, dass dir das Schreiben über deine eigene Leidenschaft tausend mal einfacher fallen wird, als über ein Thema, welches du nur gewählt hast, um mit dem Blog Geld zu verdienen. Das ist übrigens definitiv möglich, gelingt aber nur den Leuten, die lange an ihrem Blog dran bleiben. Es kann Monate, vielleicht sogar ein paar Jahre dauern, bis du mit deinen Webseiten das erste Geld verdienst. Doch glaub uns, alleine der Moment des ersten online verdienten Euros (RIP Rob Fortney vom Semrush Podcast, Erinnerung an dich) wird dich vom Stuhl hauen.

 

Und es gibt heutzutage tausende Menschen, welche das Glück haben, von den Einnahmen ihres Blogs sogar vollständig leben zu können. Aber bis dahin ist es ein weiter Weg. Durchhaltevermögen ist in der Hinsicht ebenfalls ein sehr wichtiger Ratschlag an Bloganfänger. Auf jeden Fall hoffen wir sehr, dass wir dir mit diesem Beitrag ein paar Gundlagen zum Thema Blog anfangen mit auf den Weg geben konnten. Nun bleibt uns nichts mehr übrig, als dir viel Spaß und Erfolg für deinen eigenen Blog zu wünschen!