Affiliate Marketing Tipps & Tricks: Unser Ratgeber

 

 

Wir schreiben das Jahr 2018: „Affiliate Marketing“ ist zu einem regelrechten Schandwort verkommen. Doch woran liegt das? Menschen äußern sich dem Affiliate Marketing gegenüber sehr negativ, weil einige Gurus / Influencer mit ihren „Digital Nomad Lifestyles“ prahlen. Und im Zuge des Affiliate Marketings, beziehungsweise des Geldverdienes im Internet generell entsteht in der Tat eine Menge Webspam, das lässt sich gar nicht bestreiten.

 

Dennoch kann das Affiliate Marketing eine seriöse und lukrative Einnahmequelle darstellen, sofern du es richtig angehst. In diesem Beitrag möchten wir dir ein paar Tipps & Tricks für das Affiliate Marketing mit auf den Weg geben. Der Vorteil bei dieser Art des Online Geldverdienens liegt dabei, dass du in der Regel kein eigenes Produkt verkaufen musst, sondern lediglich die Produkte von anderen weiterempfiehlst und damit Geld verdienst.

 

Du kannst also beispielsweise jemandem einen neuen Fernsehsessel empfehlen, ohne dass du ihn selber produzieren musst. Außerdem hast du auch mit dem Kundensupport nichts am Hut. Darüber hinaus kann dir Affiliate Marketing langfristig in der Tat ein sogenanntes passives Einkommen ermöglichen, sofern du es richtig anstellst. Affiliate Marketing Tipps & Tricks für Anfänger: Womit sollst du beginnen?

 

Affiliate Marketing Tipps & Tricks: Traffic ist der Schlüssel zum Erfolg!

 

Die Voraussetzung, dass du anderen Menschen Produkte oder Dienstleistungen empfehlen kannst, ist Traffic auf einer Internetpräsenz von dir. Das kann ein Youtubekanal sein, eine eigene Facebookseite, ein Instagramprofil, ein eigener WordPress-Webblog und so weiter und so fort. Hier ein wichtiger Tipp an dieser Stelle: Nicht alle Plattformen haben einheitliche Regeln bezüglich der Verbreitung von Affiliate Links.

 

Hier solltest du also darauf achten, dich an die Regeln der jeweiligen Plattform zu halten, sonst bist du dein Profil sehr schnell wieder los. Affiliate Marketing Tipps & Tricks: Darüber hinaus solltest du dir auch die Rahmenbedingungen des jeweiligen Affiliate Programmes sorgfältig durchlesen. Oftmals ist es dir nämlich untersagt, beispielsweise wahllos Affiliate Links in Facebook Gruppen zu spammen.

 

Wenn du nicht aus dem Partnerprogramm fliegen möchtest, solltest du dir demnach in Ruhe und Frieden durchlesen, was du darfst und was nicht. Kannst du denn grundsätzlich überhaupt „ordentlich viel Geld“ mit dem Affiliate Marketing verdienen? Der Weg ist steinig und hart, aber theretisch ist es in der Tat möglich. Ich kenne einige Leute, die monatlich vier, teilweise sogar fünmfstellige Einnahmen größtenteils passiv durch Affiliate Marketing verdienen.

 

Mit konsequenter Arbeit zum passiven Einkommens

 

Der Traum vom passiven Einkommen ist real, aber anders, als ihn sich viele vorstellen und sicherlich anders, als wie es dir die sogenannten Online Marketing Gurus erklären wollen. Wichtigster Affiliate Marketing Tipp überhaupt: Bleib bodenständig und konsequent. Affiliate Marketing hat nichts damit zutun, das schnelle Geld möglichst einfach und unkompliziert zu verdienen. Nur mit harter und konsequenter Arbeit kannst du dir passive Einkommenssträme mit dem Affiliate Marketing erarbeiten.

 

Anfängern würden wir grundsätzlich immer zum Partnerprogramm von Amazon raten. Hierbei handelt es sich wahrscheinlich auch um das verbreitetste Affiliate Programm überhaupt, deswegen hörst du an dieser Stelle hoffentlich nicht das erste Mal davon. Affiliate Marketing Tipps & Tricks: Wenn du ein langfristiges Ziel im Kopf verfolgst und verankerst, und auf dem steinigen und harten Weg niemals aufgibst, dann stehen die Chancen sehr gut, dass du dir ein solides passives Einkommen aufbauen kannst. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass du von unseren Affiliate Marketing Tipps & Tricks etwas mitnehmen konntest. Wir wünschen dir viel Erfolg!