Geld verdienen mit Pinterest: Affiliate-Marketing ohne Webseite?

Zunächst möchten wir Ihnen die Augen öffnen. Auf Pinterest per Affiliate-Marketing ohne eigenen Blog Geld verdienen ist möglich – nur anders, als wie Sie es sich vorstellen. Sie haben wahrscheinlich ein Youtube-Video gesehen, in denen Ihnen ein sympathischer digitaler Nomade erklärt hat, warum diese Online Marketing Methode angeblich so gut ist.

In der Realität können wir Ihnen sagen – es wird viel schwerer, als wie Sie es sich ausmalen. Viel viel schwerer. Sie werden Monate benötigen, um Ihren ersten Euro per Affiliate Marketing auf Pinterest zu verdienen. Sie können nicht kurz ein paar Leuten folgen und schon rollt der Euro – nope.

Sie sollten organisches Wachstum per Pinterest SEO anstreben – also hunderte, eher tausende einzelne Pins erstellen. Das dauert. Übrigens ist Pinterest eigentlich am besten, um Aufmerksamkeit für Ihr eigenes Projekt, und nicht für Produkte der anderen per Affiliate-Marketing zu generieren. Wenn Sie online Geld verdienen möchten, wäre dies Ihr Blog, Ihr Youtube-Kanal, Insta oder was auch immer.

Folgend erklären wir Ihnen, wie sie per Pinterest Affiliate Marketing Geld ohne eigenen Blog verdienen können, doch erwarten Sie nicht zu viel…

 

 

Geld verdienen mit Pinterest: Affiliate-Marketing ohne Webseite? Die Basics

 

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie in die Welt des Affiliate-Marketings einsteigen möchten, aber möglicherweise nicht unbedingt die Zeit haben, einen Blog oder eine Website einzurichten und zu pflegen, dann sind Sie hier genau richtig. Neugierig, ohne Blog mit Affiliate-Marketing auf Pinterest zu beginnen?

Nun, ich bin hier, um Ihnen alles darüber zu erzählen, wie Sie mit Affiliate-Marketing auf Pinterest ohne Blog tatsächlich Geld verdienen können. Vielleicht haben Sie darüber nachgedacht, auf den Affiliate-Marketing-Zug aufzuspringen, hatten aber Angst, damit anzufangen, weil Sie die zeitaufwändige Aufgabe, einen Blog zu pflegen, nicht wollen?

Aus persönlicher Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass die Pflege eines Blogs mit Sicherheit viel Zeit, Mühe und kreative Denkprozesse erfordert! Du fragst dich wahrscheinlich, ob du allein auf Pinterest bezahlt werden kannst? Nun, ja, das können Sie ganz sicher! Mit dieser ausführlichen Anleitung erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um mit Pinterest ohne Blog Geld zu verdienen.

 

 

Was ist Affiliate-Marketing?

 

Facebook erlaubt keine direkten Links zu Affiliate-Produkten in Beiträgen. Instagram ist hinsichtlich der Richtlinien unklar, entfernt jedoch häufig Konten, die dies tun. Sogar Websites haben es schwerer, zu ranken, wenn sie ihre Affiliate-Links nicht verbergen, was von vielen Affiliate-Programmen jedoch nicht erlaubt ist.

Riesige Unternehmen wie Amazon, Etsy und Bass Pro Shops haben Partnerprogramme, und viele kleinere Unternehmen tun dies ebenfalls. Wenn Sie mit dem Wort Affiliate-Marketing vertraut sind, bewerben Sie dort im Wesentlichen die Produkte anderer Unternehmen und werden bezahlt, wenn jemand etwas kauft.

Pinterest erschüttert die Welt der Affiliate-Vermarkter, weil es tatsächlich erlaubt, Affiliate-Links direkt auf einem Pin zu teilen. Und nur damit Sie wissen, wie selten das ist. Diese Idee wird spezifisch für Sie sein, und jeder, der auf diesen Link klickt, wird jetzt als Ihre Empfehlung verfolgt.

Der Grund dafür sind viele Leute, die Affiliate-Marketing-Spam in sozialen Medien betreiben und es für alle anderen ruinieren. Aber Affiliate-Marketing ist, wenn es richtig gemacht wird, ein seriöses und lukratives Geschäft. Spreadshirt Geld verdienen Erfahrungen und wie viel.

 

Affiliate-Marketing auf Pinterest ohne Website – Finden Sie ein Angebot, das schnell konvertiert

 

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Leute über Ihr Blog vorab zu verkaufen, müssen Sie ein einfaches Angebot finden, das konvertiert. Wenn Sie an Affiliate-Programmen teilnehmen, können Sie sehen, wie hoch ihre Konversionsraten sind, sodass es für Sie nicht schwer sein wird, herauszufinden, welches eine gute Option ist.

Sie sollten nicht versuchen, Leuten hochpreisige physische Produkte zu verkaufen, von denen sie nicht wissen, was sie sind. Stellen Sie sich etwas vor, von dem die Leute bereits eine Vorstellung haben, was sie wollen würden, und Sie machen es ihnen nur leicht, es zu finden.

Physische Produkte verkaufen

 

Wenn Sie ein Unternehmen besitzen, das handgefertigte Produkte, Schönheitsartikel, Heim- und Wohndekoration und Kleidung verkauft, ist Pinterest ein massives Marketinginstrument, das Sie nutzen sollten, da diese Art von Artikeln viel Aufmerksamkeit erhalten!

Alles, was Sie brauchen, ist ein Geschäft auf einer anderen Plattform wie Amazon, Etsy oder sogar einer Social-Media-Plattform für Ihr kleines Unternehmen – z. B. Instagram und TikTok. Sie müssen keinen Blog, keine Website oder keinen E-Commerce-Shop besitzen, um Ihre physischen Produkte zu verkaufen.

Sie können Ihre Produktbilder verwenden und Pins erstellen, um sie mit diesen anderen Online-Plattformen zu verknüpfen, um einen Verkauf zu tätigen! Wenn Ihr Unternehmen zu keinem der oben genannten Bereiche gehört, machen Sie sich keine Sorgen.

Warum mit Pinterest Geld verdienen?

 

Als Vermarkter ist dies eine sehr gute Statistik, denn dies bedeutet nur, dass Sie auf Pinterest eine viel höhere Chance haben, Geld zu verdienen, als auf anderen überfüllten Plattformen wie Facebook. Laut Pinterest nutzen viele Menschen Pinterest für Kaufentscheidungen und Inspirationen.

Bevor wir uns mit der Einrichtung von Pinterest und der Verwendung von Pinterest zum Geldverdienen befassen, möchte ich zunächst erläutern, warum Sie Pinterest verwenden sollten, um online Geld zu verdienen, anstatt andere Plattformen wie Facebook oder Instagram.

Außerdem gibt es mehrere Möglichkeiten, auf Pinterest Geld zu verdienen. Sie können Pinterest-Affiliate-Marketing nutzen, Produkte auf Pinterest verkaufen, eine Pinterest-VA werden usw.

Benötigen Sie einen Blog, um Affiliate-Marketing auf Pinterest zu betreiben?

 

Sie können Affiliate-Links entweder direkt auf Pinterest teilen oder den Traffic an anderer Stelle steigern – z. B. in einem Blog, einer E-Mail-Opt-in-Seite oder einem YouTube-Kanal und dort für Ihre Affiliate-Links werben. Sie können sogar eine Mischung ausprobieren!

Nein! Sie brauchen keinen Blog, um Affiliate-Links auf Pinterest zu bewerben. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie Affiliate-Produkte mit Pinterest bewerben können. Beides ist in Ordnung, und dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie beides tun können.

 

Erfahrungen

 

Das ist eine wirklich gute Frage, die ich sehr lange gebraucht habe, um mich selbst herauszufinden. Ich hatte über 200.000 monatliche Aufrufe, aber ich habe keine Verkäufe erzielt. Ich habe Klicks erhalten, aber absolut keine Verkäufe.

Ich habe nicht gelernt, was mein idealer Kunde ist, und das möchte ich mit Ihnen teilen, wenn Sie sich das Video ansehen, das unten speziell für Sie erstellt wurde.

Ich weiß, dass es sehr helfen wird, weil ich genau die gleichen Fragen hatte, und es hat mir enorm geholfen. Vergessen Sie nicht, mir Ihre Meinung darüber mitzuteilen, damit ich mehr Ihrer Fragen beantworten kann.

Das war extrem frustrierend für mich und ich wusste nicht, was ich falsch machte? Habe ich die falsche Zielgruppe angesprochen? Habe ich das falsche Angebot genutzt, hatte ich genug Follower? so viele Fragen, aber absolut null Antworten.

 

Wie funktioniert Pinterest-Affiliate-Marketing?

 

Als ich Pinterest zum ersten Mal entdeckte, hatte ich mein eigenes persönliches Board, auf dem ich oft Rezepte, Produkte, die ich kaufen wollte, oder inspirierende Zitate pinnen konnte. Ich habe sogar einfach gerne auf Pinterest gestöbert, weil – einige der Bilder so schön waren. Und das ist eine andere Sache, die man im Hinterkopf behalten sollte.

Pinterest ist sehr visuell. Je ansprechender Sie Ihre Pins gestalten, desto wahrscheinlicher ist es, dass jemand sie speichert. Ich vermute, wenn Sie diesen Beitrag gefunden haben, dann wissen Sie bereits, worum es bei Pinterest geht. Aber um es zusammenzufassen, ich stelle mir Pinterest als Ihre ganz eigene virtuelle Pinnwand vor. Dies ist jedoch ein Beispiel für eine zusätzliche Möglichkeit, wie Sie auch Provisionen verdienen können. Was hat es mit Neuroflash auf sich?

Daher können Sie dies zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie den Pin direkt mit einem Affiliate-Link auf ein Angebot oder Produkt verlinken. Das heißt, wenn jemand auf Ihren Affiliate-Pin klickt und einen Kauf tätigt, können Sie eine Provision für den Verkauf verdienen!

Natürlich ist die häufigste Art, mit Affiliate-Marketing Geld zu verdienen, ein eigener Blog oder eine eigene Website und E-Mail-Marketing. Ein Ort, an dem viele Menschen Ideen, Inspirationen und Informationen pinnen werden – um sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder anzusehen. Ich lerne immer noch, aber das ist die Sache, es ist alles eine Lernkurve.

Ich habe auch ein Tool, das mir hilft, Bilder zu erstellen, auf das ich Sie weiter unten verlinken werde. Wenn dich der Gedanke, Pin-Bilder zu erstellen, total abschreckt, könntest du erwägen, irgendwo wie Fiverr.com welche für dich erstellen zu lassen.

Ich bin kein Grafikdesigner und ich persönlich zucke zusammen, wenn ich einige meiner ersten Pins sehe. In jedem Fall müssen Sie bemerkt haben, dass jeder Pin, den Sie finden, auf einen Blog oder eine Website verlinken muss. Wenn Sie einen Pin erstellen, steuern Sie, auf welchen Link der Pin gerichtet ist.

 

Wie können Sie Affiliate-Marketing auf Pinterest ohne einen Blog nutzen?

 

Eines der besten Dinge bei der Verwendung von Affiliate-Marketing-Strategien auf Pinterest ist, dass Pins länger halten als andere Social-Media-Posts. Bei Instagram oder Twitter können Ihre Posts beispielsweise in Ihrer Timeline vergraben werden. Bei Pinterest müssen Sie lediglich Affiliate-Links zu Ihren Pins hinzufügen, bevor Sie sie posten!

So einfach ist das. Sie müssen keine langen Blog-Posts über das Produkt oder die Dienstleistung schreiben, die Sie empfehlen. Bei Pinterest gilt: Je mehr Leute Ihre Pins pinnen oder repinnen, desto höher sind die Chancen, dass Ihr Pin – der Affiliate-Links enthält – auf der Suchergebnisseite erscheint.

Wenn sich Affiliate-Marketing auf Pinterest ohne Blog nach etwas anhört, von dem Sie glauben, dass Sie es tun können – und ich glaube absolut, dass Sie es können, dann müssen Sie nur die folgenden Schritte befolgen und Sie werden genau lernen, wie Sie mit Pinterest Geld verdienen können.

Das heißt, selbst wenn dein Pin vor Monaten oder sogar ein paar Jahren erstellt wurde, hat er immer noch das Potenzial, dir zu helfen, mit Pinterest Geld zu verdienen.

 

Das Geheimnis liegt im Affiliate-Marketing auf Pinterest

 

Nehmen Sie zum Beispiel Ihren Lieblings-Online-Kurs. Wenn Ihr Online-Kurs ein Partnerprogramm betreibt, können Sie möglicherweise jedes Mal, wenn Sie jemanden dazu bringen, sich für diesen Kurs anzumelden, einen Batzen Geld verdienen.

Okay, da gibt es das kleine Ding namens Affiliate-Marketing. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Affiliate-Marketing oder Affiliate-Marketing auf Pinterest ist, finden Sie hier die allgemeine Zusammenfassung.

Haben Sie jemals einem Freund oder Familienmitglied ein Produkt oder eine Dienstleistung empfohlen, die Sie absolut lieben? Haben sie aufgrund Ihrer Empfehlung jemals damit begonnen, es zu verwenden?

Als Partner eines Unternehmens können Sie eine Provision verdienen, wenn Sie neue zahlende Kunden für das Unternehmen gewinnen. Siehst du, wohin ich hier gehe?

Stellen Sie sich nun vor, diese Unternehmen zahlten Ihnen jedes Mal eine Provision, wenn Sie einen Freund oder ein Familienmitglied dazu brachten, sein Produkt oder seine Dienstleistung zu nutzen. Das ist Affiliate-Marketing.

Teilen Sie Ihren ganz besonderen Empfehlungslink mit Ihren Freunden und Ihrer Familie. Wenn sie für den Kurs bezahlen, kann das Unternehmen sehen, dass Sie es waren, der sie über den speziellen Link empfohlen hat.

Und dann werden sie dich mit der ausgefallenen Provision belohnen. Aber wie hängt das damit zusammen, wie man mit Pinterest Geld verdient?

Möglichkeiten, mit Affiliate-Links auf Pinterest Geld zu verdienen

 

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Affiliate-Links auf Pinterest bewerben können, um auf Pinterest Geld zu verdienen. Wenn Sie einige Kurse finden, die Ihre Nische anbieten, lieben die Leute das. Sie können einen Affiliate-Link verwenden, der direkt zur Zielseite des Kurses führt.

Wir werden uns hier einige davon ansehen, aber denken Sie daran, damit kreativ zu werden. Dies sind alles verschiedene Möglichkeiten, mit denen Unternehmen ihre Produkte bewerben können. Einige Serviceunternehmen bieten sogar Partnerprogramme an, und Sie können diese ebenfalls verlinken. Einige Beispiele könnten Webdesign, Business-Coaching und Marketingdienste umfassen.

Sie können einen Link anheften, der direkt zur Homepage des Unternehmens führt, für das Sie werben. Das ist großartig. Die meisten Unternehmen bieten heutzutage eine Art Freebie an, für das sich ihre potenziellen Kunden entscheiden können, und viele von ihnen stellen diese Freebies ihren Partnern zur Verfügung.

Auf diese Weise wird das Unternehmen, wenn sich jemand für das Werbegeschenk entscheidet, diese Empfehlung verfolgen und Sie später bezahlen, wenn es dann etwas verkauft!

Sie können direkt auf ein Produkt verlinken, wenn Sie für etwas Bestimmtes werben möchten. Rich-Pins eignen sich hervorragend dafür, da Sie den Preis direkt in den Pin aufnehmen können und Pins mit Preisen nachweislich mehr Engagement erzielen.

 

Sprechen Sie Personen am Ende des Kaufzyklus an

 

Wenn Sie Leute ganz am Ende des Kaufzyklus finden möchten, können Sie einen Pin erstellen, der so etwas wie Produkt ABC ist das Beste und hier ist der Grund sagt. Sie könnten in Ihrer Pin-Beschreibung angeben, warum Sie denken, dass es das Beste ist, und dann führt der Link zu Ihrem Affiliate-Link, wo sie einen Kauf tätigen können.

Wenn Sie ohne Website mit Affiliate-Marketing auf Pinterest Geld verdienen möchten, sollte Ihr Pin Personen ansprechen, die kurz davor stehen, einen Kauf zu tätigen. Wenn Sie eine Stecknadel erstellen, auf der so etwas steht wie – Was ist die beste Lösung für Problem ABC? Diese Leute kaufen vielleicht, aber es gibt mehr in der Mitte des Kaufzyklus.

 

Verkaufe digitale Produkte

 

Beispiele für digitale Produkte, die Sie erstellen können:

 

  • E-Books
  • Bearbeitbare Vorlagen
  • Bearbeitbare Tabellenkalkulationen
  • Kurse
  • Digitale Kunst
  • Arbeitsblätter
  • Digitale Planer

Der Verkauf digitaler Produkte ist viel bequemer zu erstellen und zu verkaufen als physische Produkte. Wenn Sie gut schreiben können, können Sie ein E-Book verkaufen. Auch wenn Sie noch keine E-Book-Idee haben, hilft Ihnen dieser Kurs dabei, eine profitable E-Book-Idee zu finden, um Ihr Schreiben zu Geld zu machen.

Wenn Sie über Fähigkeiten zum Unterrichten verfügen, können Sie mit Teachable to Udemy einen Kurs erstellen. Hier sind einige Gründe, warum Sie ein digitales Produkt erstellen sollten. Keine Lagerhaltung – daher keine Lagerhaltung erforderlich. Alles, was es braucht, ist ein Produkt, um eine grenzenlose Menge an Verkäufen zu generieren!

Aber wie erstellt man ein digitales Produkt? Bewerten Sie, welche Fähigkeiten Sie haben – wenn Sie gut im Designen sind, können Sie bearbeitbare Canva-Vorlagen, Arbeitsblätter, Ausdrucke, Planer und mehr verkaufen, die Sie auf Etsy verkaufen können.

Online-Verkaufsplattformen wie BigCommerce und Shopify verfügen über ein integriertes Tool, das mit Pinterest funktioniert. Ein Käufer kann beim Stöbern sofort einen Kauf auf Pinterest tätigen!

Die Kosten für die Erstellung eines digitalen Produkts sind niedriger als für ein physisches Produkt – keine Versandkosten, keine Notwendigkeit, zusätzliche Arbeitskräfte einzustellen, weniger Inputkosten.

 

Pinterest-SEO

 

Was bedeutet das also? Was zum Teufel ist SEO? SEO ist einfach eine Reihe von Strategien, die verwendet werden, um in den Suchergebnissen einen höheren Rang einzunehmen, sodass Ihre Inhalte häufiger gesehen und angeklickt werden als andere Inhalte.

Während die meisten Leute Pinterest als Social-Media-Plattform sehen, ist es das wirklich nicht. Die meisten Vermarkter klassifizieren Pinterest als visuelle Suchmaschine. Wenn Sie das hören, denken Sie vielleicht: Was ist Pinterest und wie funktioniert es?

Das bedeutet im Grunde, dass Pinterest mehr mit Google gemeinsam hat als mit Facebook! Außerdem verwendet Pinterest visuelle Algorithmen, um das Bild des Pins zu scannen, um zu sehen, worauf es sich bezieht, und wie Sie den Suchergebnissen entnehmen können, haben die meisten der oberen Pins ein Bild von einer Frau mit ästhetischem Hintergrund.

Nun, das ist eine zu starke Vereinfachung von SEO, aber glücklicherweise ist SEO auf Pinterest viel einfacher als auf Google. Verwenden der Pinterest-Suchfunktion. Wenn ich auf einen der Pins klicke, kann ich die für den Pin verwendete Beschreibung sehen:

Sie können sehen, dass, obwohl der Ausdruck Frühlingsmode nicht direkt in der Beschreibung verwendet wird, andere Modebegriffe wie Bademode, Kleider, Schuhe, Sneaker Röcke usw. in der Beschreibung enthalten sind, die Pinterest signalisieren, dass es sich um eine Mode handelt Stift.

 

Weiterführende Literatur

 

Wie funktioniert Pinterest? (Das Große Tutorial) Alles was du …

Tutorial: Pinterest Marketing für Anfänger